Melanie Fliek



  • Funktionelles Training
  • Funktionsdiagnostik
  • Yoga Personal Training
  • Yoga Therapie
  • Ernährungsberatung
  • Kursleitung

Sport und Bewegung waren schon seit meiner Kindheit ein wichtiger Bestandteil meines Lebens.
Von Breitensport über Leistungsturnen bis hin zu Ballett probierte ich verschiedenste Sportarten für mich aus.

Während meiner Zeit als Grafikerin suchte ich für den mentalen und physischen Ausgleich regelmäßig das Fitnessstudio auf. Doch eines Tages begann ich die Natur als meinen Sportplatz immer häufiger zu integrieren. Der Sauerstoffaustausch an der frischen Luft und die Musik der Natur waren für mich Erholung pur. Neben dem Laufen entdeckte ich das funktionelle Training mittels Kleingeräten und dem eigenen Körpergewicht. Ich stellte schnell fest, dass ich ein effektives und progressives Training ganz ohne isoliert geführte Geräte, wie man sie aus den klassischen Fitnessstudios kennt, erfolgreich umsetzen konnte.

Ich wollte dies den Menschen unbedingt näher bringen und machte diverse Fernstudiengänge und Weiterbildungen im Bereich Fitness- und Gesundheitstraining, sowie funktionelles Training.

Fast zeitgleich kam die berufliche Kehrtwende in meinem Leben. Nach zehn Jahren als Grafikerin in der IT- und Messebranche, beschloss ich meine Leidenschaft zum Sport nun auch zum Beruf zu machen. Wenig später erfuhr ich über einen Yoga Retreat in Portugal, die Liebe zum Yoga und der Meditation. Somit war für mich schnell klar, das Ganze zu verbinden und mein Know-how aus dem sportlichen Bereich mit der Philosophie und Praxis aus dem Yoga zu erweitern. Daraufhin begann ich meine 550h Yogalehrer Ausbildung bei WAY in Wiesbaden. Seit 2016 unterrichte ich bereits Hatha-, Vinyasa- und Yin-Yoga.

Zum Personal Training kam ich nach vier Jahren Erfahrung als Fitness- und Gesundheitstrainerin. Schon zu dieser Zeit begeisterte mich das Einzeltraining direkt am Kunden. Mein Wissen zu vermitteln und den damit verbundenen Progress der Menschen zu verfolgen und voranzutreiben, wollte ich unbedingt als Personal Trainerin vertiefen. Neben dem klassischen Training integriere ich spezifische Asanas(Körperhaltungen) aus dem Yoga, sowie Pranayama (Atemtechniken) zur Verbesserung der Körperwahrnehmung und Atmung, der sportlichen Leistung, sowie Reduktion von mentalem Stress und Schmerzen des Bewegungsapparats.

2017 besuchte ich ein Probetraining in der naheliegenden CrossFit-Box in meinem Heimatort Böblingen und somit kam CrossFit als eine weitere Leidenschaft hinzu.

Die Kombination aus Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination begeisterten mich sofort. Elemente aus dem olympischen Gewichtheben, Turnen, sowie intensive Ausdauer Einheiten, ließen mich meinen Körper und Geist von einer neuen Seite erfahren und kennenlernen. Nicht nur der enorm schnelle Progress faszinierten mich, sondern auch der große Community-Gedanke der dahinter steht. Das gemeinsame Training mit einer enormen Gruppendynamik wie ich sie vorher noch nicht kannte, packten meine Begeisterung.

Durch die Elemente der Körperwahrnehmung, Achtsamkeit und bewussten Atmung (Pranayama) aus dem Yoga und dem kraftvollen Teil aus CrossFit, fand ich die perfekte Symbiose für mich als meinen persönlichen, körperlichen und mentalen Ausgleich.